Galerie Widderhuus

Mitten im Herzen von Friedrichstadt liegt die Galerie Widderhuus. 2006 unter dem Namen `The New Custom House' gegründet, trägt sie seit 2022 ihren neuen Namen. Geblieben ist die Art Schönes in Szene zu setzen. Was das Auge erblickt und das Herz erfreut, berührt die Seele.

Neben den besonderen Glas- und Lichtobjekten aus dem Hause Borowski finden Sie bei uns Collagen der Künstlerin Annette Boedts, Bilder des Malers Ralf Schwinge, Holzschnitte der Brasilianerin Tita Do Rego Silva, sowie außergewöhnliche Kunstwerke aus hauseigenem Atelier.

Ein Besuch verzaubert.

 

Magische Unikate 
aus hauseigenem Atelier

Das norddeutsche Wattenmeer, die Weite und Natur sind Quelle der Inspiration. 

Was das Meer vor die Füße spült, erzählt Geschichten.

Treibgut und andere Fundstücke werden zum Leben erweckt. Es entstehen magische Figuren und Objekte, die auch im Alltag Verwendung finden können. 

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Reinhard Wilkens und Thomas Klöppel

Borowski Glas

Den Grundstein für die heutige Borowski Manufaktur für künstlerisches Glas legte Stanislaw Borowski bereits vor über 40 Jahren. Mit ausgefallenen Gravurtechniken, selbst gebauten 
Werkzeugen und einer phantasievollen Formensprache findet er schnell internationale Aufmerksamkeit. 

Die Glasmanufaktur Borowski gehört zu den namhaftesten Glasstudios der Welt. Sie ist auch heute noch in Familienhand und wird von Stanislaws Borowskis Söhnen weiter geführt. Wiktor Borowski und seine Frau kümmern sich um den Hauptsitz der Firma in Königswinter und verschicken die gläsernen Kunstwerke in alle Welt. 

Die Masterpieces der Künstler Stani, Pawel und Stanislaw Borowski sind Einzelstücke und werden allein über Kunstgalerien angeboten (z.B. www.continuum-gallery.com). 

Daneben gestalten die Künstler drei Kollektionen, die über ausgewählte Fachgeschäfte und Galerien bezogen werden können. Die Galerie Widderhuus in Friedrichstadt gehört dazu!

https://borowski-glas.de/

Tanja Simson

Bilder auf Leinwand: Acryl und St. Peter Sand

Drucke auf Treibholz und Papier

Ralf Schwinge

Bilder in Acryl, Guache und anderen Techniken

wurde 1990 in Hamburg geboren. 

Er ist Nachfahre des bekannten Hamburger Landschaftsmalers Friedrich W. Schwinge (1852-1913). 
Im Alter von 18 Jahren erhielt er seinen ersten Auftrag für Gestaltungen im öffentlichen Raum der Stadt Hamburg. Ralf Schwinge war Schüler von den renommierten Künstlerinnen wie Muriel Zoe, Claire Lenkova und der Berlinerin Katia Kelm.

2015 setzte er seine künstlerische Laufbahn bei der alternativen Zeitung "Harburger Blatt" fort. Die wöchentlichen Titelbildzeichnungen und Textillustrationen verschafften ihn bald eine stetige Fangemeinde. Aufgrund dieser Tätigkeit und seiner Kunst im öffentlichen Raum, der zahlreichen Kunstkurse und Kunstprojekte, zählt Ralf Schwinge als bekanntester Künstler im Süden Hamburgs.

Außerdem ist Schwinge bekannt für seine Städteansichten, die seit 2022 offiziell in der Tätigkeit als Stadtmaler geschaffen werden (Archäologisches Museum Hamburg).
Mit dem bekannten Künstler Gunter Demnig (bekannt für die goldenen, in den Boden eingelassenen, mit Namen versehenen Steine) verlegte Schwinge 2018 und 2019 rund 20 der goldenen "Gedenktafeln für den Holocaust" in Hamburg.

Seine Werke sind sowohl in öffentlichen als auch in zahlreichen privaten Sammlung zu finden. 

www.into-art.de

Tita Do Rego Silva

Holzschnitte

Tita do Rego Silva wurde in Brasilien geboren.

Schon mit ihrer Geburt im Jahre 1959 in Caxias – MA, begann eine Odysse, die sie über ein Kunststudium an der Universität von Brasília 1989 nach Hamburg führte.

Die Arbeit als freie Künstlerin im kühlen Norden weckte in ihr die warme Farbpalette Brasiliens: Kindheitserinnerungen verknüpften sich mit Fabelwesen. 

Der Holzschnitt, welcher im Nordosten Brasiliens eine grosse Tradition hat, wurde ihr adäquates Ausdrucksmittel. Die Auseinandersetzung mit ihrer brasilianischen kulturellen Welt führte zu einer kulturellen Identität in ihrer Bildsprache.

https://www.titadoregosilva.de/

Anette Boedts

Bilder - Collagen

Hamburger Künstlerin

Mit Ihrer Leidenschaft für Muster bereicherte Annette Boedts über 20 Jahre das Interieur europäischer Wohnlandschaften um Tapeten, Teppiche, Polsterstoffe und mehr. Paralell zu ihrer Arbeit in der angewandten Kunst entwickelte sie ihren ganz eigenen, unverwechselbaren Stil der Collage, in die sie immer wieder spielerisch das eine oder andere Muster einfließen lässt.


https://annette-boedts.jimdo.com

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.